Mayyel Ya Ghzayyel / Those Who Remain

Mayyel Ya Ghzayyel / Those Who Remain

Regie: Eliane Raheb
Libanon, VAE | 2016 | 95 Min. | Dokumentarfilm | Arabisch/e


Unweit der syrischen Grenze, am Berg Al Shambouk, lebt der gut 60-jährige Christ Haykal Mikhael. Er züchtet Schafe und baut Obst an, aber vor allem baut er ein grosses Haus, das seine Familie und ein Restaurant beherbergen soll. Inmitten von kleinen Gemeinden von Sunniten und Christen, die früher zusammenhielten, nun aber isoliert bis verfeindet nebeneinander leben, trotzt Haykal allerlei Widrigkeiten. Diese rühren teilweise vom Bürgerkrieg, zum Teil aber auch von den Kämpfen in Syrien und nicht zuletzt von Haykals eigener Biografie her, die dazu führte, dass seine Frau ihn samt den Kindern verlassen hat.

Eliane Rahebs Dokumentarfilm stellt die konfliktreiche Gegenwart im libanesischen Grenzgebiet einer brüderlicheren Vergangenheit gegenüber. Anhand von Haykal und seinem ungebrochenen Tatendrang illustriert sie das Prinzip Hoffnung, das selbst auf kargem Boden immer noch gedeiht.